Are you in ?

Visit our online store design especially for your country

go to website
Stay on this website

:
:
:

UND SPEICHERE DIESEN CODE FÜR 30 TAGE

RABATT ERHALTEN:

:
:
:
Details anzeigen

UND SPEICHERE DIESEN CODE FÜR 30 TAGE

Marktplatz - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese sind unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen. Wenn du eine Bestellung aufgibst, akzeptierst du die auf dieser Seite aufgestellten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  • 1. ALLGEMEINES

    1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Marktplatzes legen die rechtlichen Bedingungen zwischen die overcube-Online-Plattform und ihre Nutzer fest.Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten alle Informationen, die die Benutzer wissen müssen, bevor sie mit dem Vertrag fortfahren. Die oben genannte Online-Plattform ist Overcube, S.A. (overcube), die in Punkt 1.5 besser beschrieben wird und über https://www.overcube.com/de/ (Marktplatz) öffentlich zugänglich ist .Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen auch die Marketplace-Benutzerrichtlinie und die Datenschutzrichtlinie fest.

    1.2 Durch die Nutzung von overcube Marktplatz ist der Nutzer (Nutzer oder registrierter Nutzer) mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Wenn der Nutzer diesen Nutzungsbedingungen nicht zustimmt, darf der Nutzer keine Overcube-Dienste nutzen und keinen Kauf durch diesen Marktplatz tätigen. Zur weiteren Klärung können Nutzer den Kundenservice über das Kontaktformular in der Marktplatz-Hilfe unter help.overcube.com erreichen.

    1.3 Die Marketplace-Dienstleistungen bestehen darin, online Modeartikel, nämlich Schuhe, Kleidung und Accessoires (Artikel / Produkte) von einer großen Anzahl von Marken (Partners) zu verkaufen.

    1.4  Overcube steht für die Partner (indem, sie sie vertritt, und in ihrem Auftrag Gebühren erhebt) und ist verantwortlich für die Verwaltung der Beziehung mit der Person, die online Dienstleistungen erwirbt (der Kunde). Alle Verkäufe bei dem Marktplatz gelten zwischen dem Kunden und dem Partner.

    1.5  Overcube, S.A. hat seinen Sitz in der Rua Abílio Lopes das Neves, Nr. 593, Guimarães, Portugal, mit einem Stammkapital von € 500.000,00, in der Conservatória do Registo Comercial eingetragen , mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 514 510 781.Die E-Mail-Adresse von Overcube lautet customerservice@overcube.com und die Telefonnummer des Kundendienstes lautet +4930 56795431.


  • 2. BESTELLVERTRAG

              2.1  Eine Bestellung aufgeben. Um Artikel in Overcube zu erwerben, müssen Kunden eine Bestellung aufgeben, indem sie das Online-Bestellverfahren befolgen , das sie unter der FAQ "Wie kaufe ich bei Overcube?" unter help.overcube.com finden.


    2.1.1 Neben den Vorbestellungsinformationen, die über diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitgestellt werden, werden dem Kunden während des Bestellvorgangs Produktinformationen zur Verfügung gestellt, wie zum Beispiel:
    a) Allgemeine Informationen über die Artikel, einschließlich Marke, Modell, Größe und Farbe.
    b) Preis, einschließlich Steuern und ggf. Versandkosten, die vom Kunden zu tragen sind.
    c) Identifikation des Partners, der den Artikel verkauft. 


    2.1.2 Während des Bestellvorgangs kann der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Antrag auf kostenlose Vertragsbeendigung jederzeit einsehen. 


    2.1.3 Der Kunde kann eine Bestellung nur online aufgeben , wenn er die Anforderungen aus Punkt 2.4 erfüllt hat und wenn er den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmt, indem er das spezifische Feld mit dem folgenden Text ankreuzt : "Ich habe die AGB von overcube gelesen und stimme ihnen zu".


    2.1.4 Um den Kauf abzuschließen, muss der Kunde auf den Button “Fortfahren” klicken , in dem er anerkennt, dass er die Bestellung annimmt und er mit der Zahlungsverpflichtung einverstanden ist, indem er eine der verfügbaren Zahlungsarten und die Zahlungsanweisungen benutzt .


    2.1.5 Produktinformationen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Formular für die kostenlose Vertragsbeendigung sind Bestandteil des Vertrags .


    2.2 Auftragsbestätigung. Nach ordnungsgemäßer Bestellung wird eine E-Mail innerhalb von maximal 24 Stunden an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse mit der Bestätigung des Eingangs der Bestellung und deren Annahme geschickt. Diese E-Mail-Bestätigung enthält die Bestellnummer, das Bestelldatum, Informationen zu den gekauften Produkten, die vom Kunden angegebene Lieferadresse sowie die gewählte Zahlungs- und Versandart. Sobald diese E-Mail eingegangen ist, gilt der Vertrag als gültig. Die vom Partner ausgestellte Rechnung wird zusammen mit den gekauften Artikeln in Papierform versendet; Sie wird auch in digitaler Form im Kundenkonto verfügbar sein. Wenn der Kunde eine weitere Kopie haben möchte, sollte dies direkt über das Kontaktformular angefordert werden. Wünscht der Kunde ein Duplikat des Zahlungsbeleg, sollte er seine Anfrage direkt an overcube richten, indem er das unter help.overcube.com verfügbare Kontaktformular verwendet. 

    2.3 Geographische Beschränkungen. Bestellungen können in jedem Land innerhalb der Europäischen Union geliefert werden. Weitere Details sind hier zu finden: help.overcube.com

    2.4  Volljährigkeit und Rechtsfähigkeit. Verträge mit dem Marktplatz können nur von Personen über 18 Jahren oder emanzipierten Personen, die die volle Fähigkeit zur Ausübung von Rechten haben abgeschlossen werden.Die Durchführung des Vertrags kann nur dann gültig sein, wenn der Kunde erklärt, dass er die Zulassungskriterien erfüllt und dass alle angegebenen Informationen wahr sind.

    2.5 Privater Bereich: Das Erstellen eines Kontos kann jederzeit erfolgen und wird von der Website selbst als unmittelbaren Schritt vor der Bezahlung einer Bestellung vorgeschlagen. Die Informationen, die zum Erstellen eines Kontos benötigt werden, sind: Name, E-Mail-Adresse und Lieferadresse. Es ist auch möglich, ein Konto mit den Daten des reservierten Bereiches eines Netzwerks wie Facebook, Linkedin oder Google zu erstellen.


  • 3. BESTELLSTORNIERUNG

    3.1  Auf dem Marktplatz können bereits aufgegebene Bestellungen in folgenden Situationen storniert werden:

    a)  Der Artikel ist nicht verfügbar.

    b) Der Kunde hat die Zahlung für den im Vertrag angegebenen Betrag nicht abgeschlossen.

    3.2   Eine Bestellstornierung hat die automatische Beendigung des Vertrags zur Folge.

    3.3  Der Kunde wird über die Stornierung der Bestellung per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse informiert, und zwar innerhalb von maximal 30 Tagen ab dem Tag, an dem die Bestellbestätigungs-E-Mail gesendet wird.

    3.4  Im Falle von der Stornierung einer Bestellung aufgrund der Verfügbarkeit eines Produkts, erhält der Kunde eine vollständige Rückerstattung (einschließlich der Versandkosten). Die Rückerstattung sollte sofort bearbeitet werden, und zwar innerhalb von maximal 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde die Auftragsbestätigungs-E-Mail erhalten hat (siehe Abschnitt 8.1.4).

    3.5 Abgesehen von dem, was in Abschnitt 3.4 beschrieben wird, schuldet Overcube dem Kunden keinen Betrag wie Zinsen, Entschädigungen oder Abgeltungungen, wenn ein Auftrag storniert wird.

    3.6 Wenn der Kunde eine Bestellung von zwei oder mehr Artikeln aufgibt und einige von ihnen nicht verfügbar sind, kann der Kunde entscheiden, die gesamte Bestellung (vollständige Stornierung) zu stornieren oder den Rest der Artikel zu behalten (Teilstornierung). Dem Kunde wird die geleistete Zahlung vollständig zurückerstattet, im Falle der vollständigen Stornierung oder die Zahlung (en), die für das / die nicht verfügbare (n) Produkt (e) geleistet wurden, im Falle einer Teilstornierung. In beiden Fällen wird dem Kunde unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen, ab dem Tag, an dem der Kunde diese Entscheidung getroffen hat, zurückgezahlt, wie in Abschnitt 8.1.4 erwähnt.


  • 4. PREISGESTALTUNG

    4.1 Die Preise werden von den Partnern festgelegt und können jederzeit geändert werden. Diese Änderungen wirken sich nicht auf Bestellungen aus, die bereits unter den in Abschnitt 2.2 beschriebenen Bedingungen bearbeitet wurden.

    4.2 Die auf dem Marktplatz angezeigten Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer. Zu diesem Preis werden die Versandkosten hinzugefügt, wenn dies der Fall ist.

    4.3 Die Artikelpreise sind in Euro festgelegt; Alle Kundenzahlungen werden in dieser Währung verarbeitet.

    4.4  Die Artikelpreise sind diejenigen, die angezeigt werden, es sei denn, es treten Fehler auf, die von overcube erkannt werden, bevor die Bestellungen zugestellt werden .In solchen Fällen wird der Kunde umgehend per E-Mail benachrichtigt.Der Kunde sollte dann entscheiden, ob er die Bestellung behaltet und sie zum korrekten Preis noch ausführt oder ob er die Bestellung stornieren möchte. Wenn der Kunde mit der Stornierung fortfahren möchte oder wenn er nicht innerhalb von 10 Tagen beantwortet, wird ihm der Betrag vollständig zurückerstattet, inklusive Versandkosten, und der Vertrag wird storniert. Die Rückerstattung sollte innerhalb von maximal 14 Tagen ab dem Datum der Stornierung der Bestellung gemäß Abschnitt 8.1.4 erfolgen.


  • 5. ZAHLUNGSARTEN

    5.1 Die für den Kunden im Marktplatz verfügbaren Zahlungsarten sind: Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) und PayPal. Die Zahlung per Multibanco und MBWAY sind ebenfalls möglich, jedoch nur, wenn sich der Kunde in Portugal befindet. Bei Kreditkartenzahlungen bestätigt der Kunde durch Anklicken des Buttons “Sicher bezahlen” , dass er der Kreditkarteninhaber ist und dass er die Zahlung autorisiert und mit den Bedingungen des Marktplatzes einverstanden ist .

    5.2 Alle Zahlungen, die von Kunden bearbeitet werden, werden auf ein Overcube-Bankkonto überwiesen, so wie zwischen dem Marktplatz und den Partnern vereinbart.


  • 6. PRODUKTLIEFERUNG

    6.1 Die Lieferoptionen und -zeiten sind während des Einkaufsprozesses und vor Abschluss der Zahlung verfügbar.

    6.2  Die verfügbaren Optionen können abhängig vom Lieferort variieren.

    6.3  Die Lieferzeit ist eine Schätzung, jedoch muss overcube alle Anstrengungen unternehmen, um sie zu treffen. In allen Fällen muss die Lieferung innerhalb von maximal 14 Tagen, beginnend einen Tag nach Eingang der Bestellbestätigungs-E-Mail erfolgen, außer in Fällen höherer Gewalt .

    6.4  Es ist auch möglich, dass wenn eine Bestellung mehr als ein Artikel hat, sie separat ankommen.

    6.5 Wenn aus dem Kunde fremden Gründen die Bestellung nicht zugestellt werden kann, wird der Kaufbetrag, einschließlich der Versandkosten, vollständig zurückerstattet.

    6.6 Die Lieferung gilt als abgeschlossen, wenn ein Kunde oder eine von ihm angegebene Person im Besitz der Artikeln ist.


  • 7. EIGENTUMS- UND RISIKOÜBERTRAGUNG

    7.1  Der Artikel gehört nicht mehr dem Partner, sondern dem Kunden, sobald die Bestellbestätigungs-E-Mail gesendet wurde; der Kunde ist für den Artikel und was damit ab dem Liefertermin geschieht verantwortlich, wie in Abschnitt 6.6 beschrieben.


  • 8. KOSTENLOSES RÜCKTRITTSRECHT

    8.1 Kostenloses Rücktrittsrecht .Abgesehen von den in Abschnitt 8.1.5 genannten Fällen hat der Kunde das Recht, den Vertrag mit dem Partner innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne Kosten zu kündigen, abgesehen von den in den Abschnitten 8.1.4 und 8.1.5 festgelegt, solange die Artikel ungetragen, ungewaschen, unbeschädigt sind. Außerdem müssen die Artikel vollständig mit allen Etiketten in der Originalverpackung zurückgeschickt werden, welche nicht beschädigt oder verändert werden darf, abgesehen von dem, was für die Öffnung als normal angesehen wird.


    8.1.1 Das kostenlose Rücktrittsrecht ist innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem Tag, nachdem der Kunde oder eine von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Artikel erhält, möglich.Falls der Kunde mehr als einen Artikel bestellt, kann die Bestellung in separaten Paketen und zu verschiedenen Zeitpunkten eintreffen. In diesem Fall wird als Liefertermin der Liefertermin des letzten Artikels berücksichtigt .


    8.1.2 Um seinen Recht auf kostenlosen Rücktritt auszuüben, muss der Kunde seine Entscheidung bekannt geben, entweder unter “Mein Konto” oder via das verfügbare Kontaktformular unter help.overcube.com.

    8.1.3 Wenn der Kunde von seinem Recht auf kostenlosen Rücktritt Gebrauch macht, wird der Marktplatz die Artikel von der Lieferadresse oder einer anderen, die vom Kunden ausgewählt wurde, abholen, wie im Abschnitt 8.1.2 beschrieben.

    8.1.4 Wenn der Kunde von seinem Recht auf kostenlosen Rücktritt Gebrauch macht, werden ihm die Bestellkosten, einschließlich der Versandkosten (außer in den Fällen, in denen der Kunde die Express-Lieferoption gewählt hat, wenn es eine günstigere Option verfügbar gäbe), unverzüglich erstattet in einer maximalen Frist von 14 Tagen ab dem Datum, an dem der Partner die Artikel zurückerhält und bestätigt, was in Abschnitt 8.1 besprochen wurde.Die Rückerstattung erfolgt nach der gleichen Zahlungsart, die der Kunde bei der Bestellung verwendet hat, oder als Gutschein, der bei einem zukünftigen Kauf verwendet wird.

    8.1.5 Der Kunde kann den Vertrag nicht kündigen, wenn er personalisierte Produkte gekauft hat, die speziell nach ihren Spezifikationen hergestellt wurden, oder wenn die Artikel die in Abschnitt 8.1 genannten Bedingungen nicht erfüllen. In diesen Fällen werden keine Rückerstattungen vorgenommen. Wenn die besagten Artikel an den Marktplatz zurückgesendet wurden, sollte der Kunde sie nach den Anweisungen von Overcube abholen. Wenn der Kunde die Artikel nicht abholt, gelten sie als aufgegeben und werden ohne Entschädigung für den Kunden vernichtet. 


  • 9. RETOUREN UND UMTAUSCHE

    9.1  Retouren - Der Kunde kann defekte oder fehlerhafte Artikel innerhalb von 30 Tagen ab dem ersten Tag nach der Lieferung zurückgeben.

    9.1.1 Ein defekter Artikel ist ein Artikel, der gemäß den geltenden Gesetzen nicht den Vertragsbedingungen entspricht.

    9.1.2 Überprüfen Sie die Abschnitte 8.1, 8.1.1 und 8.1.4, die im vorliegenden Fall anwendbar sind.

    9.2  Neben den in diesem Abschnitt und Abschnitt 8 genannten Themen werden keine weiteren Retouren oder Umtausche akzeptiert.


  • 10. GEWÄHRLEISTUNG

    10.1 Overcube übernimmt keine Gewährleistungspflicht gegenüber dem Kunden für einen im Marktplatz erworbenen Artikel. Diese Pflicht muss vom Partner als Lieferant des betreffenden Produkts gemäß diesem Abschnitt erfüllt werden.Overcube ist verantwortlich für die Verwaltung der vom Kunden vorgelegten Beschwerden und für deren Übermittlung an den Partner.

    10.2 Der Kunde ist durch eine Gewährleistung geschützt, die mangelhafte Produkte, die auf dem Marktplatz erworben wurden, in Übereinstimmung mit dem Gesetz berücksichtigt.Jede Verschlechterung, die durch das Tragen des Produkts entsteht, gilt nicht als Mangel .

    10.3  In Fällen, in denen der Kunde einen mangelhaften Artikel erhält, sollte er ihn über das unter help.overcube.com verfügbare Kontaktformular an overcube übermitteln. Wenn der Mangel bestätigt wird, nachdem der Artikel zurückgegeben wurde, kann der Kunde wählen, ob der Betrag ihm über die für den Kauf verwendete Zahlungsart zurückerstattet wird, oder ob er den Artikel gegen einen Anderen umtauschen möchte. 

    10.4 Nachdem die Mangel vom Partner überprüft wurde, kontaktiert overcube den Kunden und prüft, ob er eine Rückerstattung oder einen Umtausch bevorzugt.Wenn sich der Kunde für einen Umtausch entscheidet, wird ein neuer Artikel mit der gleichen Versandart versendet. Wenn der Kunde eine Rückerstattung vorzieht, sollte dies innerhalb von maximal 14 Tagen ab dem Tag erfolgen, an dem overcube von der Entscheidung des Kunden Kenntnis erlangt hat.


  • 11. Produktinformationen

    11.1 Overcube unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Informationen über die Artikel (im Folgenden: Informationen) vollständig, klar und korrekt sind.Die Informationen basieren auf den Produktdetails, die von den Partnern zur Verfügung gestellt werden. Dies bedeutet, dass overcube nicht für Schäden haftbar ist, die dem Kunden entstehen könnten, wenn die Informationen unvollständig, nicht korrekt oder nicht exakt sind.

    11.2  Die Fotos der Artikeln, die auf dem Marktplatz verwendet werden, wurden mit hoher Qualität gemacht, um eine genaue Darstellung des Originals zu ermöglichen. Der Kunde kann jedoch einige Unterschiede in den Produkten feststellen, insbesondere in Farben, die durch das Gerät, das für den Zugriff auf den Marktplatz verwendet wird, verursacht werden können Overcube haftet nicht für Schäden, die dem Kunden durch Unterschiede zwischen den Fotos und den Originalteilen entstehen können.


    11.3 Wenn der Kunde zusätzliche Informationen zu den Artikeln wünscht, sollte er sich an den Kundenservice von overcube wenden, indem er das auf dem Hilfe-Center unter help.overcube.com verfügbare Kontaktformular verwendet.

    11.4 Overcube bietet ein Bewertungssystem, dem der Kunde die auf dem Marktplatz gekauften Artikel bewerten kann.


  • 12. PERSONENBEZOGENE DATEN

    12.1 Die persönlichen Daten des Kunden, die bei overcube zur Verfügung gestellt werden, werden gemäß den geltenden Gesetzen behandelt.

    12.2 Um den Kunden über die allgemeinen Regeln zur Privatsphäre und Datenbehandlung, die overcube befolgt, zu informieren, sind in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch die Datenschutzrichtlinien enthalten, die die Verwendung von Cookies, Speicher-Engines und den Zugriff auf Informationen aller von overcube während des Vertrags erfassten Daten umfasst, die unter www.overcube.com/privacypolicy abgerufen werden können. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, bevor Sie mit den Aufträgen auf dem Marktplatz fortfahren.

  • 13. GEISTIGES EIGENTUM

    13.1 Der Kunde erklärt, dass er sich bewusst ist, dass der Inhalt der Website, die Designs, Fotos, Software, Know-how , Domains, Firmennamen, Logos, Marken, Modelle und andere Rechte des geistigen Eigentums, registriert oder nicht, die auf dem Marktplatz existieren oder damit verbunden sind, sind ausschließliches Eigentum von overcube oder den Partnern; Für weitere Details lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie unter www.overcube.com/privacypolicy.


  • 14. HÖHERE GEWALT

    14.1  Weder overcube noch die Partner oder der Kunde sind für die Erfüllung ihrer Vertragspflichten verantwortlich, wenn der Vertrag wegen höherer Gewalt, wie unten beschrieben, gebrochen wird:

    14.2  "Höhere Gewalt" ist ein Ereignis, das eine der Parteien daran hindert, ihren Teil des Vertrages zu erfüllen, und das nicht von ihnen kontrolliert wird, wie zum Beispiel:

    (a) Kriegshandlungen oder Terrorismus, Rebellionen, Aufstände, Blockaden, Aufstände und Unruhen;

    (b) Sabotageakte oder Vandalismus;

    (c) Erdbeben, Hurrikane, Tornados und Wirbelstürme, Stürme, Brände, Überschwemmungen oder andere extreme Klima- /Umweltbedingungen, Meteoriten, durch Luftfahrzeuge verursachte Stoßwellen, Explosionen, chemische oder radioaktive Kontamination;

    (d) Handlungen der öffentlichen Gewalt (legal, behördlich oder anderweitig), solange das Verschulden der säumigen Partei nicht vorliegt;

    (e) Alle anderen Ereignisse, die von den Parteien als höhere Gewalt anerkannt werden.

    14.3 Die säumige Partei muss die nicht säumige Partei unverzüglich über das Ereignis höherer Gewalt benachrichtigen, indem sie einen angemessenen Beweis dafür erbringt und alle notwendigen Maßnahmen ergreift, um die nachteiligen Auswirkungen des Ereignisses höherer Gewalt zu begrenzen oder einzuschränken.


  • 15. ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGER GERICHTSHOF

    15.1.  Die vertraglichen Beziehungen zwischen overcube und dem Kunden und die vertraglichen Beziehungen zwischen den Partnern und dem Kunden unterliegen portugiesischem Recht und der Gerichtsbarkeit der portugiesischen Gerichte.


  • 16. ANREGUNGEN, BESCHWERDEN UND ALTERNATIVE BEILEGUNG VERBRAUCHERRECHTLICHER STREITIGKEITEN

    16.1 Wenn der Kunde Anregungen oder Beschwerden zu den Dienstleistungen oder Produkten des Marktplatzes vorlegen möchte, soll er das auf dem Hilfe-Center unter  help.overcube.com verfügbare Kontaktformular verwenden.

    16.2 Im Streitfall, wenn die Parteien keine Einigung erzielt haben, kann der Kunde als Verbraucher sich jederzeit an die europäische Online-Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten unter https://ec.europa.eu/consumers/odr wenden.


  • 17. SONSTIGES

    17.1 Die Inschriften dieser Klauseln und der entsprechenden Absätze wurden nur aus Gründen der Zweckmäßigkeit eingefügt und haben keinen Einfluss auf die Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    17.2 Die im Singular oder im Plural verwendeten Begriffe und Ausdrücke können sowohl im Singular als auch im Plural verwendet werden, ohne ihre Bedeutung zu ändern.

    17.3 Wenn einer der Artikel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für vollständig oder teilweise null oder ungültig, ineffizient oder nicht durchsetzbar erklärt wird, hat dies keine Auswirkungen auf die anderen Artikel oder die Bedingungen des Vertrags.


  • Letzte Aktualisierung

    16. März 2018. Overcube behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu überprüfen oder zu ändern. Registrierte Kunden werden ordnungsgemäß über diese Änderungen unter "Mein Konto" informiert.